06282017Mi
Last updateDi, 23 Mai 2017 9am

Petra Kaisers Forum

Kartoffel-Tomatenrösti pikant mit "Grüne-Soße-Quark"

Zutaten für 4 Personen:
Kartoffel-Tomatenrösti:
2 Fleischtomaten oder 4 kleine Tomaten, 8 mittelgroße, festkochende Kartoffeln, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Sambal Oelek (scharfe Gewürzpaste), 1 Rosmarinzweig, 1 EL Mehl, etwas Pflanzenöl
Grüne-Soße-Quark:
1 Paket Grüne-Soße-Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Dill, Pimpinelle, Sauerampfer, Borretsch, Kerbel sowie Kresse), 400 g Sahnequark, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Zitronensaft, 4 Rosmarinzweige

Zubereitung:
Kartoffel-Tomatenrösti:
1. Die Tomaten kreuzweise einritzen, 30 Sekunden in heißem Wasser blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und grob raspeln.
2. Die Kartoffelraspel mit Salz, Pfeffer, Sabal Oelek, einem gehackten Rosmarinzweig und 3/4 der Tomatenwürfel vermischen. Die Masse mit dem Mehl bestäuben und noch einmal vorsichtig durchrühren.
3. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und kleine Rösti ausbacken.
Grüne-Soße-Quark:
Die Grüne-Soße-Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Die Kräuter mit dem Sahnequark vermengen und mit Meersalz, Pfeffer sowie mit Zitronensaft abschmecken.
Anrichten:
Die Rösti und den Grüne-Soße-Quark auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit je einem Rosmarinzweig und den restlichen Tomatenwürfeln verzieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Pro Portion: ca. 475 kca

  • Reiseberichte

  • Rezepte

  • Latest News

Mein Forum »

Wolf
Ich freue mich auf Euren Besuch!

Hilfe für Kinder »