Autor Thema: Die Insel Rügen in Vorpommern  (Gelesen 9183 mal)

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Die Insel Rügen in Vorpommern
« am: 12 Oktober 2014, 12:35 »
Schon immer wollte ich einmal nach Rügen. Da ich ohnehin in der Gegend war, (Fotoworkshop auf dem Darß) haben wir uns überlegt, dass Friedrich nachkommt und wir dann noch gemeinsam nach Rügen fahren. Immerhin ist Rügen Deutschlands größte Insel.

Der Strelasund, ein Ostseearm trennt Rügen vom Festland. Wir fahren über die neue moderne Brücke auf die Insel.

Unsere Unterkunft liegt in Neuensien. Wir haben die Pension Seeblick gebucht, malerisch am Neuensiener See gelegen. Weitab von den trubeligen Städtchen und Feriensiedlungen wollen wir die Ruhe genießen.

Wir nehmen die Nebenstraßen zu unserer Unterkunft und fahren immer wieder durch schöne Baumalleen.

Nachdem wir unser Zimmer bezogen haben, setzen wir uns auf die Terrasse und genießen ein einheimisches Bier.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #1 am: 12 Oktober 2014, 12:39 »
Es folgt ein kleiner Rundgang, eine schöne Ecke, nur muss man die Ruhe gerne haben, denn hier ist nichts...
- Mittlerweile waren wir in Sellin, Binz und auch Sassnitz und sind froh, dass wir hier gelandet sind. -


Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #2 am: 12 Oktober 2014, 12:46 »
Auf einer Brücke zum See stehen die Angler werfen ihre Angelschnur aus. Wir beobachten, wie sie Hechte fangen, sie sind um die 1 Meter lang. Da muss der Angler ganz schön kämpfen, ehe er den Fisch an Land gezogen hat. Mit Schrecken sehe ich dann noch, wie der Fisch dann mit einem Knüppel tot geschlagen wird. Aber so ist das nun mal. Ein kleiner Junge schleppt sich mit zwei solch großen Hechten ab. Er kann sie nicht halten und der Hecht packt noch einmal kräftig zu. Die Hand blutet und der Junge weint...

Die Sonne geht unter und wir gehen zurück in die Pension. Wir haben einen Tisch für das Abendessen bestellt (ist zu empfehlen, da immer voll!) und genießen das leckere Mahl.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #3 am: 12 Oktober 2014, 13:05 »
Viele schwärmen immer wieder von Rügen und ich war wirklich gespannt, wie es auf dieser Insel aussieht. Da das Wetter im Moment unbeständig ist, haben wir gleich für den ersten Tag eine Wanderung geplant. Wir wollten zum Kreidefelsen, zum Buchenwald und zum Königsstuhl, alles liegt im Nationalpark Jasmund auf der Halbinsel Jasmund.

Gegen 9 Uhr haben wir uns auf den Weg gemacht, wir kauften noch unterwegs Proviant für den Tag ein, wichtig ist natürlich auch, dass man genügend Wasser mitnimmt und natürlich den Fotoapparat mit genügend Speicherkarten und aufgeladenen Akkus.

Es gibt viele Wanderwege und so recht wussten wir nicht, welchen wir nehmen sollten. Von Sassnitz kann kam bis zum Königsstuhl wandern, entweder am Strand entlang oder oder auf der Hochebene. Der Weg ist jedoch 8 Kilometer lang. Das war uns dann doch zuviel, wenn man bedachte, dass man ja auch noch zurück musste. Es gibt aber Busse, die die Wanderer zurückfahren.

Wir sind jedoch bis zum Parkplatz Hagen gefahren und haben dort das Auto abgestellt. Von hier aus gibt es viele Möglichkeiten zum Königsstuhl zu wandern. Wir haben uns für einen Weg entschieden. Ungefähr 3 Kilometer sind wir durch den Buchenwald gewandert. Ja, das war schon ein Erlebnis!

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #4 am: 12 Oktober 2014, 13:14 »
Ein Teil des Buchenwalds des Nationalparks Jasmund gehört zum UNESCO-Welterbe.

Scheinbar ist die Hauptsaison vorbei, denn wir treffen kaum andere Wanderer. Zwischendurch folgen wir einem Hinweisschild zu einem alten Hügelgrab und wandern dort einen Kilometer hin, aber wie das so manchmal ist, es ist nichts zu sehen und es gibt auch kein anderes Hinweisschild.



Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #5 am: 12 Oktober 2014, 13:16 »
Irgendwann erreichen wir den Slawischen Ringwall. Hier stand einmal die Herthaburg, eine slawische Befestigungsanlage. Na ja, ein paar Bilder von uns müssen auch sein. Wie gut, dass es einen Selbstauslöser gibt.  ;) :ttwisted

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #6 am: 12 Oktober 2014, 13:21 »
Die Bäume faszinieren mich immer wieder...

Am toten Buchenholz fand ich ein paar Buchenschleimrüblinge. Da sie so klein sind, lassen sie sich nur schlecht aufnehmen.
Ich habe mal den Baumstamm aufgenommen, damit man die Größenverhältnisse sieht.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #7 am: 13 Oktober 2014, 11:28 »
Es geht weiter, wir sind bald am ersten Zwischenziel dem Königsstuhl. Am Informationszentrum Königsstuhl machen wir eine Pause. Der Eintritt kostet 7,50 € pro Person. Es gibt Ausstellungen, ein Kino, Kinderspielplatz, ein Bistro etc.
Wir kaufen uns einen Kaffee, setzen uns auf die Terrasse und packen unsere mitgebrachten Plunderteilchen aus. Am Nachbartisch sitzt eine Mutter mit einem kleinen Jungen, er hat eine Bratwurst im Brötchen bekommen. Immer wieder zeigt er auf mein Teilchen und sagt zu der Mutter: Mama, das will ich auch haben...

Bild 4: ein Blick vom Königsstuhl

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #8 am: 13 Oktober 2014, 11:33 »
Das Wetter ist angenehm, aber zum Fotografieren nicht gerade ideal, denn es ist relativ diesig.
Bild 1 zeigt die Viktoriasicht
Nach der Pause wollen wir zum Strand. Es sind über 412 Stufen, die wir hinabsteigen müssen. Runter geht es ja noch einigermaßen...

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #9 am: 13 Oktober 2014, 11:35 »
Nun wandern wir am Strand entlang und zwar in Richtung Sassnitz. Irgendwo nach 3-4 Kilometern soll es wieder eine Treppe nach oben geben, hoffentlich.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #10 am: 13 Oktober 2014, 11:38 »
Hier unten treffen wir nur wenige Wanderer, der Weg ist auch nicht besonders gut und es liegt auch allerlei herum. Ab und zu werfen wir einen Blick nach oben, denn die Steilküste ist nicht ohne. Immer wieder brechen Stücke hinunter.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #11 am: 13 Oktober 2014, 11:40 »
Wir haben uns genügend Wasser mitgenommen. Außerdem haben wir noch etwas Verpflegung mit. Immer wenn wir um eine "Kurve" rumgewandert sind, denken wir, jetzt kommt aber die Treppe, aber sie kam noch nicht.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #12 am: 13 Oktober 2014, 11:42 »
Endlich treffen wir entgegenkommende Wanderer mit Hund, och, das ist aber noch weit meinte er, mindestens 3 Kilometer, Gott sei Dank hatte er sich vertan, denn nach der nächsten Umrundung eines Felsens waren wir da.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #13 am: 13 Oktober 2014, 11:44 »
Zunächst ging es über eine Stahltreppe nach oben, dann kamen Wege und Holztreppen, immer hinauf und wieder hinunter je nachdem.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Die Insel Rügen in Vorpommern
« Antwort #14 am: 13 Oktober 2014, 11:48 »
Wir liefen ein ganzes Stück den Hochuferweg entland und zwar in Richtung Königsstuhl. Die Sicht von oben auf die Steilküste war einmalig.

Allerdings sollte man sich immer die Gegenbenheiten der Steilküste vor Augen halten. Manches, was von oben noch stabil aussieht, kann jeder Zeit herunterbrechen. Es gibt zum Abgrund hin keine Absperrungen.