Autor Thema: Live aus Paris - im Mai 2015  (Gelesen 15809 mal)

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Live aus Paris - im Mai 2015
« am: 24 Mai 2015, 01:27 »
Nun sind wir wieder in Paris. Schon seit langem stand das auf meiner Liste, denn es sind schon einige Jahre vergangen, seitdem ich das letzte Mal hier war.
Jenni, unsere Enkeltochter haben wir auf diese Reise mitgenommen, sie war auch schon 2002 mit uns hier, aber daran kann sie sich nicht mehr erinnern, es ist einfach zu lange her.

Diese Mal sind wir mit Air France geflogen, denn sie fliegt NONSTOP von Hannover nach Paris, zwar mit einem kleinen Avroliner aber das ist schon bequemer, sonst hätten wir in Frankfurt umsteigen müssen.

Auf dem 3. Bild sind wir gerade im Anflug auf Paris CDG und überfliegen den Flughafen Le Bourget.

Es gab keine Passkontrolle und ebenso hat es keinen interessiert, dass Jenni ohne Erziehungsberechtigten weggeflogen ist. Wir hatten natürlich eine Reiseerlaubnis dabei. Meine Leki-Stöcke wurden überhaupt nicht angeschaut, dafür musste meine Handtasche zweimal durch den Scanner. Das hat immer noch nicht gereicht und so wurde ausgepackt. Aber ich wusste, was es war, habe es ja auf dem Monitor mitverfolgt. Es war meine Taschenlampe, die auffiel...

Angekommen auf dem Charles de Gaulle Flughafen, wussten wir nicht so genau, wie es weiterging, denn wir waren im Terminal 2G, und mussten erst einmal mit dem Shuttle-Bus zum Terminal 2 fahren. Von dort ging es auch mit Bus zum SNCF-Bahnhof im Terminal 2.
Der Busfahrer vom ersten Bus brachte uns doch tatsächlich zum anderen und sagte, dass wir nur eine Station noch fahren müssen.

Nachtrag: Man kann ganz bequem auch vom Terminal 2 zum Bahnhof gehen, das haben wir auf der Rückfahrt so gemacht. Der Busfahrer auf der Hinfahrt hatte wohl bemerkt, dass ich nicht so gut zu Fuß bin und uns deswegen zum anderen Bus begleitet.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #1 am: 24 Mai 2015, 01:43 »
Nun hieß es Fahrkarten am Automaten kaufen. Das war gar nicht so schwierig. Pro Person 10 €uro, aber der Automat nimmt nur Kleingeld an. Nur wer hat denn so locker 30 Euro in Münze im Portemonnaie? Wir jedenfalls nicht, also den Vorgang abbrechen und noch einmal, dieses Mal eben Bezahlart Kreditkarte. Das klappte gut und die Fahrkarten kamen heraus.

Hier am Bahnhof gibt es nur wenige Gleise, einmal für den TVG und dann für den Zug nach Paris. Der kam auch und wir setzten uns rein. nach einer Weile kam eine Durchsage, dass dieser Zug nun doch nicht fährt, also stürmte alles raus und in den Zug hinein, der auf dem anderen Gleis gegenüberstand. Nun waren die Sitzplätze alle besetzt.  :mmad

Am Gare du Nord mussten wir umsteigen und nahmen die 5 für einige Haltestellen, dann noch einmal umsteigen und in die Linie 9. Das klappt eigentlich alles prima. Nur die vielen Treppen. Nicht immer gab es Rolltreppen oder Aufzüge.

Übrigens so lange man sich im Metro-Bereich befindet, kann man umsteigen so oft man will.

Wir hatten ein Dreibettzimmer im Novotel Suite Porte de Montreuil Vincennes gebucht. Es liegt im Osten von Paris im 20. Arondissement und eine Metrohaltestelle ist ganz in der Nähe. Das Zimmer ist sehr geräumig, es gibt eine Mikrowelle, Kaffeemaschine mit Kaffee, Tee und Kakao und natürlich Internetanschluss.

Vermutlich sind wir eine Metrostation zu weit gefahren, so schlendern wir durch die Straßen, vorbei an vielen algerischen Cafés, Bars und Restaurants. Da wissen wir schon, was wir nach dem Einchecken machen werden.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #2 am: 24 Mai 2015, 01:54 »
Es ist nun schon 21 Uhr und wir wollen nur ein wenig essen und trinken. Im ersten Café gibt es nur Getränke. Wir sitzen draußen, es ist noch lauschig und trinken ein Bier,  Jenni natürlich eine Orangeade. 8)

Dann gehen wir in ein kleines uriges algerisches Restaurant und bestellen uns Couscous vegetarisch und Omelette mit Pommes. Hier gibt es keine alkoholischen Getränke, wir nehmen gleich eine große Flasche Wasser.
Das Essen war sehr lecker, wie man sieht, bekamen wir Couscous und dazu einen großen Topf mit einer sehr schmackhaften Gemüsesuppe. Dazu wurde Fladenbrot gereicht. Aufgefallen ist uns, dass hier keine Frauen im Lokal saßen, nur Männer, aber sie nahmen von uns wenig Notiz.

Wir gingen wieder zurück ins Hotel, es ist doch spät geworden. Allerdings nehme ich mir  immer noch die Zeit, um schnell ein paar Bilder zu bearbeiten.

Für morgen haben wir einen Besuch im Louvre geplant, ansonsten schauen wir mal. Ich habe meine Französisch-Kenntnisse zusammengekramt und muss sagen, es geht erstaunlich gut. Ich kann mich mit einfachen Worten unterhalten. Prima, das hilft schon enorm!

Viele Grüße
Petra

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #3 am: 25 Mai 2015, 00:44 »
Als wir heute morgen aus dem Fenster schauten, schien schon die Sonne, wunderbar, wir ließen unsere dicken Jacken im Hotelzimmer.

Genau gegenüber von unserem Hotel ist ein Platz an dem jeden Samstag, Sonntag und Montag ein Markt stattfindet. Bekannt ist der Marché Montreuil für Bekleidungsschnäppchen.

Wir liefen einmal quer durch und machten Bekanntschaft mit Michel, der an einem T-Shirt stand. Er wollte ein Foto mit Jenni machen.  :mrgreen Nach und nach kamen noch mehr Standbesitzer/Arbeiter und es wurde recht lustig. Ich holte meine Sofortbildkamera heraus und machte zwei Bilder, die wir dann Michel schenkten. Mal sehen, ob sie morgen wieder da sind.

Übrigens als wir heute Abend zurück zum Hotel kamen, war der Platz blitzeblank. Keine Stände standen herum und der Müll war auch weggeräumt. Was für eine Arbeit, die Stände immer wieder aufzubauen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #4 am: 25 Mai 2015, 00:55 »
Lange hielten wir uns aber nicht auf dem Markt auf, denn wir hatten ja heute noch einiges vor. So liefen wir zunächst in Richtung Metro, aber dieses Mal zur Haltestelle Porte de Montreuil. Wir denken, sie ist vielleicht doch etwas näher zu unserem Hotel gelegen.

Auf dem 3. Bild überqueren wir den Boulevard périphérique, die ringförmig um Paris geführte Stadtautobahn.
Dann erreichten wir auch schon die Metrostation.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #5 am: 26 Mai 2015, 02:14 »
Als erstes gab es für uns erst einmal Frühstück und zwar ein französisches, also Kaffee, Orangensaft und 1 Croissant.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #6 am: 26 Mai 2015, 02:22 »
Mit der Metro fuhren wir dann zum Louvre, wir mussten natürlich einmal umsteigen, aber das funktioniert wirklich gut, leider gibt es nur viel zu wenige Rolltreppen und viel zu viele Treppenstufen, die man jedes Mal erklimmen muss.
Wir hatten uns eine Tageskarte für 7 € für die Metro (pro Person) gekauft. So konnten wir jeder Zeit mit der Bahn fahren. Am Louvre stiegen wir aus. Wir hatten uns ja schon in Deutschland Eintrittskarten für den Louvre besorgt, 12 Euro kostet der Spaß, Schüler und Studenten sind frei.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #7 am: 26 Mai 2015, 02:32 »
Auf dem 1. Bild ist die Kirche St. Germain zu sehen und dann erreichten wir auch schon den Louvre. Der Louvre war früher ein Königsschloss. Wahnsinn diese Ausmaße. Wir gingen zunächst erst einmal ein wenig herum. Es waren viele Menschen unterwegs, kein Wunder, es war ja langes Wochenende.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #8 am: 26 Mai 2015, 02:39 »
Der Eintritt zum Museeum ist in der gläsernen Pyramide. Wir hatten Glück, für Behinderte und Familien mit Kindern gibt es einen extra Zugang. So mussten wir nicht warten und umgingen die langen Schlangen. Jenni musste nur einen Ausweis vorzeigen, auf dem ihr Alter vermerkt war. Dann gab es eine Taschenkontrolle und schon waren wir drinnen. Wow!

Nun mussten wir uns ein Zeitlimit setzen und überlegen, was wir uns anschauen wollten. Friedrich und Jenni war es egal und ich hatte ein paar Wünsche: die Mona Lisa, Nike von Samothrake, der Falschspieler, die Spitzenklöpplerin, die Venus von Milo und noch ein paar andere Sachen.

Bei der Mona Lisa war ich doch erstaunt, das Bild ist doch recht klein.  :question Auf dem letzten Bild sieht man die Menschen vor dem Gemälde, das war vielleicht eine Schubserei.  :wweinen

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #9 am: 26 Mai 2015, 02:44 »
Auch hier im Museeum ging es die Treppen rauf und wieder runter. Das Schloss ist nämlich sehr groß und das, was ich gerne sehen wollte, lag ziemlich weit auseinander.
Auf den 1. Bild sieht man hinten die Nike und auf dem 2. Bild steht alle vor der Venus...

Zu manchen Ausstellungstücken gab es auf Tafeln gesonderte Informationen auch in deutscher Sprache.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #10 am: 26 Mai 2015, 02:50 »
Von irgendeinem Flügel aus kam man auf einen Balkon und hatte eine wunderschöne Sicht, wie man auf den Bildern sehen kann.

Das war´s für heute. Dieses Mal gibt es den Bericht nur häppchenweise, da ich einfach zu viel zu erzählen habe.
Morgen geht es weiter.
Viele Grüße
Petra

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #11 am: 27 Mai 2015, 10:13 »
Wir sind schon ganz viel im Louvre herumgelaufen, denn die Bilder, die ich sehen wollte, lagen alle in den verschiedensten Ecken. Unsere Zeit, die wir uns für diesen Besuch gegeben haben, läuft. Wir wollen nun noch die Räume Napoleons sehen. Dafür müssen wir wieder in die hinterste andere Ecke des Louvres und das heißt viele, viele Treppen steigen. Nicht überall gibt es Aufzüge.

Übrigens im Louvre darf fotografiert werden, nur ohne Blitzlicht. Über die Kunstwerke werde ich in meinem Bilderalbum noch separat berichten. Ich wollte auch noch nachlesen, welche Kunstwerke ich öffentlich zeigen darf. Von der Mona Lisa weiß ich z. B. , dass man das darf.

Auf den letzten beiden Bildern ist der große Speisesaal zu sehen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #12 am: 27 Mai 2015, 10:16 »
Nachdem wir diese prunkvollen Zimmer gesehen haben, beschließen wir, den Besuch im Louvre zu beenden. Wir müssen wiederkommen, denn es gibt noch viel zu sehen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #13 am: 27 Mai 2015, 10:21 »
Vom Louvre aus peilen wir nun die Seine an. Wir wollen auf die Insel zur Kathedrale Notre-Dame de Paris. So weit ist der Weg nicht und das Wetter ist wunderbar.
Entlang der Seine haben Verkäufer ihre Buden aufgestellt.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 45621
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Antw:Live aus Paris - im Mai 2015
« Antwort #14 am: 29 Mai 2015, 01:17 »
Wir befinden uns auf der linken Seine-Seite,man nennt sie Rive Gauche. Ich brauche unbedingt eine Pause und egal, wie teuer es ist, wir setzen uns in das Café des Beaux Arts und ruhen uns ein wenig aus. Die Preise sind wirklich gepfeffert. Das haben wir immer wieder festgestellt, dass in der Nähe von Sehenswürdigkeiten eben ein Vielfaches bezahlt werden muss.

Nach der Pause gehen wir zur Brücke Pont des Arts und staunen nicht schlecht. Sie ist komplett mit Liebesschlössern zu. Da hängen doch tatsächlich etliche Tonnenan den Geländern und können die Brücke zum Einsturz bringen. Mensch, das gibt es doch nicht, in mehreren Reihen hängen die Schlösser über- und untereinander. Im letzten Jahr ist ein großes Geländerstück unter der Last abgebrochen und die Brücke musste gesperrt werden.  :question

Mittlerweile hängen Schutzplanken vor den mit Schlössern vollbehangenen Geländern, so dass keine neuen Liebesschlösser mehr angebracht werden können. An den Seiten, wo es nicht so gefährlich ist, da geht es aber noch. Findige Verkäufer laufen natürlich auch herum und bieten Schlösser in allen Variationen an. Auch wenn wir morgen unseren Hochzeitstag haben, wir verzichten auf diesen sichtbaren Liebesbeweis.  :lol

Das habe ich 2002 in meinem Reisebericht geschrieben:

Pont des Arts, die Fußgängerbrücke, verbindet den Louvre rechts der Seine mit dem Institut de France auf dem linken Ufer- von hier aus hat man den schönsten Blick auf die Ile de la Cité und die Seine, so ist es kein Wunder, dass Maler, Musiker und Verliebte gerne hier verweilen.

Nachtrag: Heute am 3. Juni lese ich, dass die Stadtverwaltung alle Liebesschlösser auf dieser Brücke entfernt, es soll sich um rund 46 Tonnen handeln!  :question mehr hier: Paris entfernt alle Liebesschlösser!