Beiträge von Petra

    Die Pizza war köstlich und langsam machten wir uns auf den Rückweg. Wir schlenderten bis zur Metro-Station Baixa Chiado. Hier kauften wir uns aufladbare Tickets Viva Viagem und schafften es auch nach dreimaligen Abbruch mit dem Automaten zu kommunizieren und jede Karte mit 5 Euro aufzuladen. Wir wollten zwar jeder 10 Euro haben, aber da klappte die Kommunikation nicht so. Egal, wir konnten zurückfahren. Am Bahnsteig standen 2 Polizisten und bestätigten uns, dass wir in die richtige Bahn eistiegen. Sie fuhren auch genau diese Strecke. An jeder Haltestelle guckten sie raus.


    Nach 4 Stationen waren wir wieder am Marquese de Pombal. Ein anderer Fahrgast hat wohl mitbekommen, wohin wir wollten und sprach uns an und meinte, hier müssten wir aussteigen. Sehr aufmerksam und nett!


    Die Metro war nicht voll und auch hier sind die Menschen auffallend vernünftig.


    Wir waren ein wenig platt und gingen zurück in unser Hotel.


    Viele Grüße
    Petra





    Nund ging es aufs Sträßchen. Als erstes gingen wir in die Metro-Station, denn wir wollten uns die 72 Stunden-Karte (Lisboa Card) kaufen. Die gibt es aber nur in der Tourist-Information. Eine befindet sich am Restauradores. So holten wir uns eine einzelne Fahrkarte und nahmen die blaue Line (Linha Azul).


    Eigentlich hätten wir auch laufen können, denn es waren nur 2 Stationen. Egal, als wir dann die Tourist-Info gefunden hatten, war sie zu. :D

    Von hier aus liefen wir zum Rossio und dann weiter bis zum Rio Tejo. Die Straßen sind relativ leer. Die meisten liefen mit Maske rum. Wenn wir alleine waren, dann setzten wir sie aber ab.


    Es wehte immer ein angenehmer frischer Wind. Unterwegs fanden wir auch "unseren" Supermarkt und kauften ein paar Sachen ein.











    Hallo aus Lissabon,

    gestern sind wir von Hannover über Frankfurt nach Lissabon geflogen. Bevor wir uns einchecken konnten, habe ich zunächst die Impfbescheinigungen hochladen, ebenso die Passenger Locator Form für Portugal. Es ist freiwillig, aber man spart halt Zeit, da am Schalter dann nicht mehr geprüft werden muss.


    Bei uns wurde jedoch in Hannover geprüft und in Frankfurt noch einmal alles von LH-Mitarbeitern geprüft. Bei Ankunft in Lissabon standen einige Polizisten am Ausgang und jeder musste seine Impfbescheinigung oder Testnachweis UND Pass/Ausweis vorzeigen und es wurde wieder akribisch überprüft.


    Die Flüge waren ok, es gab kein Gedränge, man verhielt sich bei beiden Flügen gesittet, die Masken saßen auf der Nase, nur mein Vordermann entspannte sich zwischendurch und vergaß wohl, dass jemand hinter ihm sitzt. Aber es waren schöne Hände :-)


    Seit Neuestem gibt es auf Kurz- und MIttelstrecke der Lufthansa je nach Flugdauer nichts, oder eine Flasche Wasser, 1 Mini-Stück Schoki. Man bietet ab einer Flugdauer von 60 Minuten Onboard Delights (goggelt einfach danach) an. Bezahlung funktioniert nur cashlos.


    Vom Flughafen aus haben wir uns ein Auto bei Uber bestellt. Für etwas mehr als 7 € wurden wir bequem zum Hotel gefahren. Wie schon im letzten Jahr (siehe Reisebericht Lissabon und die Azoren im August 2020) haben wir das Ibis Style gebucht, dieses Mal bekamen wir allerdings ein Zimmer mit nur einem kleinen Balkon. Auch die Mitarbeiter im Hotel ließen sich die Impfnachweise vorzeigen und fotografierten den QR-Code.


    Das Wetter ist prima, die Temperatur beträgt ungefähr 29 Grad bei strahlend blauem Himmel. :love: Das kleine Lokal neben dem Hotel hat auch auf und dort nahmen wir ein erstes Kaltgetränk. Gewundert haben wir uns über das Wechselgeld, den so hätten wir die Biere für 1 € bekommen. Aber, wir haben den Fünfer zurückgegeben. :ffffluestern


    Ich schließe diesen Thread, Fragen und Kommentare sind gerne gesehen, bitte in den Kommentar-Thread schreiben. :-)





    Neu war, daß auf diesem Flug das Essen von der Lufthansa kostenpflichtig war. 1 Flasche Wasser war umsonst, mehr wurde nicht angeboten. Ob das in Zukunft wohl so bleibt?

    Wie lange es bleibt, weiß ich nicht, aber das Konzept steht schon seit Januar für die Kurz- und Mittelstrecke, wurde aber in Deutschland erst Ende Mai oder so eingeführt. Auf Langstrecke gibt es noch kostenlose Menüs.


    https://www.lufthansa.com/de/d…ittelstreckenfluegen.html

    Ach so stimmt, das habe ich vergessen, dieses W-Lan-Problem bei Dir. :Kopffass: Stimmt, wenn das W-Lan laufend abstürzt und das IPhone sich nicht anmelden kann, dann gibt es auch keine neue Nachrichten. Was mich jetzt aber wundert, wenn bei mir kein W-Lan vorhanden ist, dann geht automatisch die mobile Datenübertragung an und läd die Sachen runter.

    Super, die Anreise hat geklappt, das Auto ist da, die ersten Ausflüge gemacht! Das ist doch ein guter Start. Das Wetter wird besser, so sagt die Vorhersage.

    Viel Spaß weiterhin!

    Viele Grüße
    Petra

    Das wird an den Einstellungen liegen. Man kann im Handy einstellen, welche Apps im Hintergrund aktiualisiert werden, man kann das ganz unterbinden, oder nur im W-Lan-Modus oder W-Lan und mobile Daten. ;-)


    Ich vermut Angelika, dass bei dem Iphone eben die Hintergrundaktualisierung nur per W-Lan ausgeschaltet ist.


    Nun kenne ich mich mit den Einstellungen beim Iphone nicht aus. Im Netz findet man diese Anleitung dazu, ich glaube, die ist recht verständlich:
    https://iphone-tricks.de/anlei…ng-fuer-apps-deaktivieren


    Das gibt es natürlich auch bei Smartphones mit Android :-)


    Viele Grüße
    Petra

    Ich glaube, der hat zur Zeit ein anderes Revier. Ich dachte ja zunächst, dass er sich bei uns irgendwo eingenistet hat, aber dem ist nicht so. Darüber bin ich eigentlich froh. Es ist übrigens ein Igelpärchen, welches hier bei uns wohnt, aber beim Fotografieren mit der Taschenlampe war eines schnell weggelaufen.. Bei meiner Vogelfutterstelle tummeln sich pbrigens Nacktschnecken und fressen Körner!