Beiträge von kiki

    Zum Erkunden sind kühle Temperaturen meist besser. Das Areal ist riesig und das Laufen oft anstrengend bei großer Hitze. Ich hab das ja selber erlebt, da biste abends richtig platt! Wenn es allerdings regnet kann es auch unangenehm werden. Das ist das Risiko im Winter,

    Ist auf jeden Fall von den Temperaturen gut zum stöbern. Für mich war der November im Libanon auch genau die richtige Jahreszeit.

    Jordanien hab ich mal während der Herbstferien im Oktober gemacht, das war mir tagsüber einfach zu heiß.

    Hausputz kann warten;)

    Ich hab mich gefreut, daß ich neue Bilder und Eindrücke aus Jordanien bestaunen konnte.

    Respekt, daß ihr da so mit dem Auto rumgefahren seid.

    Mich reizt diese Gegend immer noch, Petra ist einmalig und eine Wiederholungstat wert.

    Lemom Minz Smoothies sind ein guter Ersatz für Hopfensaft und bei der Hitze genau das richtige.

    Ich hoffe, ihr denkt später auch gerne an diese Reise zurück, auch wenn der Trip vielleicht ein wenig schnell auf die Japanreise folgte.

    Kommt gut heim!

    Ich freu mich immer tüchtig, wenn ich morgens pünktlich Neues aus Jordanien erfahre:thumbup:

    Das Essen dort ist total lecker und gerade für Vegetarier gibt es eine tolle Auswahl.

    Ist euer Lemon Minz Smoothie eigentlich gesüßt? Ich hab ja auf Zucker verzichtet, was bei den Jordaniern immer für etwas Verunsicherung sorgte. {a

    Meine Freundin hat damals übrigens viel Fleisch gegessen, ihr ist alles sehr gut bekommen.

    Das glaub ich euch sofort! Ich hätte das nicht gewagt. Habt ihr dafür ein Navi benutzt oder nach Karte?

    Ich fand's ziemlich unübersichtlich.

    Margarete das Essen sieht gut aus und Bier gibt es ja auch! :chhheers

    überall wo es christliche Gemeinden in Jordanien gibt, kann man auch Alkohol kaufen. Das sind halt lizensierte Bottlestores oder eben auch Restaurants und Kneipen.

    Madaba ist dafür ein gutes Pflaster.

    Ich war damals 2 Wochen unterwegs. War ausreichend um in Ruhe das Land zu erkunden.

    Nein, ich sah furchtbar aus und schäme mich dafür.

    Allerdings weiß ich nicht, wie ich es besser machen sollte.


    Das essen sieht ja wieder sehr lecker aus. Dazu ein Lemon Minz Smoothie... wie gerne hätte ich jetzt auch einen.

    Fahrt ihr auch noch in den Norden?

    Das sieht doch nach einem sehr erholsamen Urlaub aus. Beim Buffet müßte ich mich arg zusammen reißen. So viele Leckereien....

    Als wir die Flüge gebucht haben, haben wir nicht an den Ramadan gedacht. Allerdings habe ich mit meinem Friseur darüber gesprochen, als er mir erzählte, dass er fastet. Er meinte aber, die Reise wäre kein Problem, wenn wir uns von geschlossenen Cafés nicht abschrecken lassen. Die Lebensmittelgeschäfte waren immer geöffnet, wir haben Getränke bekommen und unser kleines Hotel letzte Nacht war ausgebucht. Auch in den Autowerkstätten wird gearbeitet. In unserem wüsten Camp waren wir zuerst alleine. Jetzt zum abendlichen BBQ war eine ganze Busladungen da. Die meisten sind Jetzt in ihren Unterkünften verschwunden.

    Zumindest dort würde ich mir keine Gedanken um den Ramadan machen. Die Tourimaschinerie läuft trotzdem. ~^^

    Ah, Wadi Rum :thump:


    Unser Fahrer damals trug diese typischen weißen Wallegewänder, die man dort oft sieht. Während meinereiner nach der Tour aussah als wär man frisch aus einem Bergstollen gekrochen, war sein Gewand immer noch blütenweiß. Wie machen die das bloß....


    Das sitzen auf dem Jeep ist gewöhnungsbedürftig, aber zumindest hat man immer freie Sicht.

    Wie war das Abendessen? Hab selten so gut gespeist, wie dort in der Wüste.

    Ich hab ja dort auch alkoholfreies Bier probiert, leider schmeckte es nicht. Das können die irgendwie nicht. Also blieb es bei Pfefferminztee, Granatapfelsaft und Lemon-Minz Smoothie. Letzterer war mein Favorit dort unten. Bei der Hitze genau das richtige. Ohne Zucker, wohlgemerkt...

    Den ganzen Strand für euch alleine? Toll!

    ich wollte damals ja nicht nach Akaba, dachte es ist so ein überfülltes Badeziel.

    Ganz alleine am Strand hätte es mir auch gefallen.

    Gibt es dort Bier?

    Am späten Nachmittag wird es ruhig und abseits der Hauptpiste ist es ebenfalls ruhiger.

    Im Vergleich zu z.B. Angkor Wat ist das hier lächerlich, was die Besucherzahlen angeht.

    Es gibt nix vergleichbares auf der Welt. Könnte sofort wieder los!