Ein Igel im Büro

  • Als ich am Montag ins Büro kam, berichtete mir mein Kollege, dass er am Wochenende einen kleinen Igel vor unserer Bürotür gefunden habe. Der Eingang ist im Souterain - wie kommt der da bloß hin? Montag war er immernoch da und mein Kollege hat ihn auf die Fußmatte vor der Terrassentür in meinen Büroraum gesetzt.

    Er sah nicht gut aus. Er schien zu torkeln, rollte sich aber auch noch zusammen.


    EInes der Büroeichhörnchen, das sich sein Futter abholen wollte, war echt irritiert.


    Als Peet ins Büro kam wurde mächtig recherchiert. Das Ergebnis war, dass der Igel in einer Plastikbox auf die Heizung nach drinnen kam. Und es wurde Katzenfutter besorgt.

    Das begann er sofort zu verputzen.

    Die Waage sagte, er wiegt nur etwas über 200 Gramm, und das ist viel zu wenig zum Überwintern. Aber Igelchen bekam die Wärme gut und das Futter schmeckte.



    Als ich heute morgen ins Büro kam, hatte der Igel nicht nur alles aufgefressen, sondern auch alles regelrecht zerlegt, Und der Geruch war sehr streng....

    Peet hat dann versucht, ob der Igel in eine Auffangstation kann - aber etliche Anfragen waren negativ, weil überfüllt. Dann fand er eine in Neugraben. Freitag geht es eine Woche in den Urlaub - da steht unendlich Arbeit vorher an. Aber Igelchen soll leben und so sind wir zusammen nach Neugraben mit dem Auto und haben den Igel in kompetente Hände gegeben.Ich hatte jedenfalls das Gefühl, das da jemand weiß was er machen muss. Ich glaube, der Igel wird es schaffen.