Alternative Beilagen

  • Hallo alle zusammen!


    ich wollte mal einen Thread eröffnen, indem diverse Alternative glutenfreie Beilagen ausgetauscht werden. Meine Tochter leidet an Zöliakie, wodurch ich immer weider neue tolle Alternativen suche, um immer ein wenig Abwechslung zu haben.


    Meine bisherigen Favoriten und Beilage Ideen:

    - Buchweizen

    - Reis

    - Amaranth (schmeckt meiner kleinen leider nicht gut - vielleicht kennt jemand eine tolle Zubereitungsmöglichkeit?)

    - Quinoa (vor allem im Salat sehr zu empfehlen)

    - Kichererbsen

    - Nudel in verschiedenen Glutenfreien Varianten)

    - Süß- und Kartoffel


    Danke im Voraus für die Beteiligung am Thread und für die Ideen! :)

    Liebe Grüße

  • Petra

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo Kochmarie,

    ich koche nunmehr seit 32 Jahren für meinen Sohn glutenfrei -

    na ja, aktuell seltener, denn er wohnt nicht mehr bei uns.

    Was meinst Du nun eigentlich mit Beilagen? Offenkundig keine Gemüse. Aber alles andere ist doch gar kein Problem - sofern man glutenfreie Nudeln nimmt. Reis und Kartoffeln sind ohnehin glutenfrei.Buchweizen mochte mein Sohn übrigens noch nie. Aber mit Reis, glutenfreien Nudeln, Kartoffeln und Süßkartoffen steht doch viel im Angebot.

    Und gerade Kartoffel kann man ja in vielfältiger Weise anbieten - als Brei, als Chips, als Bratkartoffeln, als normale Kartoffeln, als Pfannkuchen etc.

  • Hallo Heike,


    Danke für die Antwort. Das stimmt, bin aber immer auf der Suche nach neuen Ideen und Möglichkeiten, weil ich meist phasenweise dieselben Gerichte Koche und dann wieder etwas neues finde was mich sehr anspricht. Suche immer weider neue Inspiration und finde es auch sehr interessant mich mit anderen auszutauschen, die ganz anderes gewöhnt sind als ich.


    Ja, habe mich glaube ich nicht richtig ausgedrückt. Meine mit Beilagen, Beilagen für Fleisch, Fisch und Gemüse. :)


    Liebe Grüße

    Marie

  • Wie alt ist denn Deine Tochter? Im Laufe der Jahre Jahre wurde es immer leichter. Ich habe nur noch glutenfrei fuer uns gekocht und kann glaube ich gar nicht mehr anders

  • Auch hier glutenfrei. ( zumindest, wenn Tochterkind mal zuhause erscheint ;))

    Aber ich frage mich wie Heike, was Du denn noch an Abwechslung suchst?
    Es gibt ja zwischenzeitlich so viele unterschiedliche glutenfreie Nudeln, auch Nudeln aus Linsen ( gut) und Erbsen ( bäh) ^^
    Kartoffeln in allen Variationen, ob als Ofenkartoffel, K-brei, K-Salat ( mit/ ohne Gurken/Kapern, etc) Pellkartoffel, K-Gratin, Bratkartoffel.....unendliche Möglichkeiten!

    Reis pur, gebraten, Risotto, Sushireis, auch hier kann man viel Abwechslung zaubern.

    Pfannkuchen liebt Tochterkind aus Buchweizen und eines ihrer Lieblingsgerichte ist die Big Mac Rolle
    Zwar keine Beilage, sondern komplett, aber evt. mal was Neues für Dich :

    https://www.chefkoch.de/rezept…w-Carb-Big-Mac-Rolle.html



  • Auch bei uns gibt es die unterschiedlichsten glutenfreien Nudeln. Ich habe ja etliche schon hier vorgestellt. Ich mag sie alle...;)


    Als Beilage gibt es bei mir ohnehin nur Gemüse und das ist ja von Natur aus glutenfrei.


    Viele Grüße

    Petra