Tomaten und anderes aus dem Garten :-)

  • Ich bin immer wieder erstaunt über diese Mengen - ich glaube, meine Tomaten stehen zu dicht. Sie sind ja auch riesig geworden- nächstes Jahr werde ich wenige ins Gewächshaus pflanzen und verschiedene Sorgen nehmen - noch ist keine rot, aber immerhin kommen jetzt Früchte. Kürbis und Zucchini hingegen sind weiterhin fruchtlose. Das ist frustrierend

  • Als wir gestern aus Köln zurückkamen, habe ich gleich eine Gartenbesichtigung gemacht und konnte 32 Tomaten ernten!

    Meine beiden Schwestern habe ich auch jeweils eine Tüte mit Tomaten mitgebracht, sie waren begeistert vom Geschmack!


  • Ein Wahnsinn! Aber ich habe gestern auch drei geerntet und sooo lecker. Meine Zucchini und Kürbisse fruchten weiterhin nicht. Gestern habe ich nachgelesen wie man sie künstlich befruchtet

    Jetzt weiß ich wie männliche und weibliche Blüten aussehen

  • Es ist das erste Jahr mit eigener Tomatenernte. Es gibt auch da viel zu lernen. Wann sind Tomaten eigentlich reif wenn sie Sortenbedingt nicht typisches TomatenRot entwickeln ? Da las ich, dass sie reif sind, wenn sie sich gut lösen lassen. Das glaube ich inzwischen nicht , denn die schweren würden dann ja abfallen ?! Wir werden es wohl noch herausfinden , denn es sind viele grosse Früchte dabei. Fotos gestern im Gewächshaus gemacht. Noch nicht geerntet.

    Die kleinen Tomaten sind super zum Naschen und zeigen eindeutig wann sie reif sind :ppeace

  • Sehr schön. Ich denke ich habe in meinem Gewaechshaus einfach viel zu viele. Sie tun sich schwer. Naechste Jahr werde ich verschiedene Sorten, auch verschieden Höhe pflanzen. Mal schauen wie es dann ist

    Immerhin bilden sich jetzt Früchte. Aber die werden nur mühsam rot. Liegt vermutlich daran, dass wir so hoch im Norden leben 😀

  • Das kann sein, dass Deine Tomaten zu dicht stehen und sie sich gegenseitig behindern.


    Im Moment ernte ich ja immer noch von den 4 vorgezogenen Tomatenpflanzen,. Die tragen unheimlich viele Früchte. Ich habe heute Morgen wieder einen Teller voll geerntet, ein paar davon müssen noch nachreifen, die gibt es dann erst morgen zum Frühstück. Die anderen 2 vorgezogenen Pflanzen habe beide nur jeweils 2 Früchte bekommen. Ein Witz! Dafür bilden die anderen 4 schon wieder neue Blüten.


    Bei den von mir ausgesäten Buschtomaten zeigt sich jetzt bei den ersten der Farbwechsel an. Das wird aber noch ein paar Tage dauern. Ist auch gut so, denn ich habe ja bei den anderen noch genügend Tomaten hängen, die in Kürze reif werden.


    Wie gut, dass ich so gerne Tomaten esse! Schon zum Frühstück gibt es bei mir jeden Morgen 8 Tomaten zum Brot! Im Moment muss ich keine kaufen.




  • Angela, tröste Dich - meine sind auch noch grün, aber es gibt wenigstens welche




    Heute morgen gab es nur männliche Zucchiniblüten. Ich habe von ihnen mit einem Schminkpinsel Pollen abgenommen. Heute abend sehe ich, dass sich zwei weibliche entwickeln - das hier sind weibliche:

    SIe haben unterhalb der Knospe Verdickungen, die männlichen haben einfach nur einen Stengel - das ist doch echt spannend - ich habe das vorher nicht gewusst. Ich bin sehr gespannt, ob ich in diesem Jahr noch Zucchinis produzieren.

    Meine Schwester hatte mir auch zwei KÜrbispflanzen gegeben - ich vermute, dass das Bestäubungsprinzip dort ähnlich ist. AUch diese habe keine Früchte angesetzt - ich weiß aktuell noch nicht einmal, ob es sie überhaupt noch gibt - sehen ja so ähnlich aus wie Zucchini...

  • Tomaten, Tomaten, Tomaten...

    Im Gewächshaus ca. 60 pro Tag und jetzt sind auch bei den Beet-Datteltomaten (Sonderangebot im Juni) mindestens 15 am Tag reif.

    Es gibt Suppen, Soßen, Caprese, Bruschetta und ab sofort werde ich auch welche verschenken statt Pralinen/Flasche Wein.


    Den größten Ertrag bringen die 3 Pflänzchen meiner Freundin, den geringsten die 3 beim Gärtner gekauften.

    5 Kübel, zum Teil mit 2 Pflanzen sind zu viel!

    Das war Corona geschuldet!


    Nachdem meine Gurkenernte sich bisher auch immer nur 2-3 beschränkt hat: blüht - wird grün - dann gelb und fällt ab, hab ich dieses Jahr 3 Pflanzen mit hohen Erträgen = neben Tomaten gibt es jeden Tag Gurke.


    Zucchini: 0 = wie sonst die Gurken (Heike, bitte erklär mir das)


    Paprika grün + gelb: 0


    Chilies/Peperoni: mindestens 20 pro Pflanze.


    Ich dünge alle gleich: Biodünger alle 2 Wochen in der Gießkanne


    Und habe erstmals 5 Auberginen, die länger als 10 cm sind :)

    Bald gibt es den persischen Auberginenjoghurt.

  • Petra

    Hat den Titel des Themas von „Meine Tomaten“ zu „Tomaten und anderes aus dem Garten :-)“ geändert.
  • Ich liebe den griechischen Auberginensalat (meliziana salata) so lecker.


    Angelika 60 Tomaten jeden Tag, das ist natürlich klasse. Da würde ich sofort wieder mein Ketchup machen, aber dafür reichen meine Tomätchen nicht aus. Die von gestern sind verputzt, ich hoffe, ich kann nachher wieder welche pflücken.


    Ich habe mal die Überschrift geändert, so passt das auch gut für alle anderen Köstlichkeiten aus dem Garten. ;-)

  • Klasse! MEine werden einfach nicht rot.

    Und in einer riesigen Zucchiniblüte lag heute eine dicken Raupe. Es gibt weiterhin keine Zuchhinis, keine Kürbisse, auch wenn die Pflanzen im Gewächshaus eine Blüte nach der anderen produzieren. Die beiden Pflanzen, die ich ins Hochbeet umgesetzt hatte, sind am Eingehen., Irgendwie wird das wohl mit den Zuchhinis in diesem Jahr einfach nichts bei mir

  • Boah Seestern, das sind ja richtig dicke Tomaten, ich habe ja nur die Minisorten.

    Eben habe ich 25 davon geerntet und gestern auch jede Menge. Da gab es dann Tomaten Mozzarella als Vorspeise.


    Im Moment gieße ich zweimal am Tag. Die ausgesäten Tomaten werden jetzt auch langsam rot. Ich mache da morgen mal Bilder. Ich hatte doch 2 Pflanzen mit je nur 2 Tomaten, 3 davon sind rot geworden, die 4. wird und wird noch nicht rot. Dafür hat die andere 2-Tomaten-Pflanze wieder ein paar neue Blüten.

  • Neben den Cocktailtomaten, die immer noch gut tragen, gibt es jetzt auch die erste Ernte von den ausgesäten Buschtomaten. Sie sind etwas größer als die Cocktailtomaten.


    Von der Pflanze, die nur 2 Früchte hervorgebracht hat, wird nun auch die 2. Tomate endlich rot (letztes Bild). Es dauert manchmal eine Zeitlang.




  • Auch vor meiner Abreise gab es noch keine roten Tomaten und keine Zucchini, letztete blühen und blühen, aber es sind immer nur männliche Blüten. Jetzt habe ich nachgelesen, dass das passiert, wenn die Pflanzen im Stress sind. Vielleicht fehlt ihnen Dünger? Vielleicht haben sie zu wenig Platz? Das gilt für die Kürbisse vermutlich genauso. Die zwei Pflanzen, die ich ins Hochbeet gesetzt hatte, sind eingegangen. Das lag offensichlich daran, dass ich da die Erde hätte vorher vorbereiten müssen. Jan hat nämlich einfach blöde graue Erde von der Stelle, wo jetzt das Gewächshaus steht, auf mein Hochbeet geknallt. Dabei hat er alle kleinen Keimlinge der Bohnen vernichtet, aber auch offenkundig die Zusammensetzung der Erde nachteilige beeinflusst. Wenn ich In HH bin werde ich jetzt die Stelle bearbeiten mit Düngern und Erde und dann noch einmal versuchen eine Pflanze auszupflanzen dort

  • Heute habe ich wieder ordentlich geerntet.Die Buschtomaten werden nach und nach auch reif. Sie sind größer als die Cocktailtomaten. Heike, ich habe für die Anzucht frische Blumenerde genommen und die Pflanzen auch 2 x umgetopft. Vielleicht hatte ich in diesem Jahr einfach nur Glück.


    Ich bin gespannt, ob die Tomaten unseren Urlaub überleben werden. Ich muss wohl einen großen Zettel mit Gießanweisung schreiben. ^^<3