05232018Mi
Last updateSa, 12 Mai 2018 10am

Petra Kaisers Forum

Sojabohnen-Knabberei

Zutaten für ca. 350 g Nüsse:
200 g Sojabohnen, ca. 1 l Wasser, 2 EL Gomasio, 1 -2 EL Sojasauce

Zubereitung:
1. Die Sojabohnen mindestens 8 Stunden (oder über Nacht) im Wasser einweichen. Die Bohnen müssen dabei völlig mit Wasser bedeckt sein.
2. Das Einweichwasser abgießen und die gequollenen Sojabohnen auf einem Backblech verteilen. Die Bohnen sollten dabei nicht übereinanderliegen. Die Bohnen bei 180°C (Heißluft 170°C) 20 Minuten goldgelb und leicht knackig rösten.
3. In einer Schüssel das Gomasio mit der Sojasauce verrühren und die noch warmen Sojabohnen untermischen. Die Bohnen wieder auf das Backblech legen und weitere 5-10 Minuten im Ofen rösten.
Abgekühlt und in einer gut schließenden Dose lassen sich die Sojabohnen 2-3 Wochen aufheben. Am besten schmecken die Bohnen allerdings, wenn sie vor dem Verzehr nochmals kurz in einer Pfanne erwärmt werden.
Den Backofen beim Rösten der Bohnen einen Spalt offen halten (z.B. einen Löffel zwischen Backofen und Backofentür einklemmen), damit die Feuchtigkeit abziehen kann.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten. + ca. 30 Minuten Backzeit + mindestens. 8 Std. zum Quellen.
Pro 100 g: ca. 305 kcal

  • Reiseberichte

  • Rezepte

  • Latest News

Eiweißbrot - schnell gebacken

Hilfe für Kinder »