02222018Do
Last updateMi, 07 Feb 2018 12pm

Petra Kaisers Forum

Weihnachtsmenü Nr. 07


Salat

Weihnachts-Menü Nr. 7 (alle Zutaten für 4 Personen)
Festliche Günkernsuppe - Paksoi-Salat mit Mango - Petersilien-Nocken an Möhren-Schwarzwurzel-Gemüse - Gefüllte Äpfel in Vanille-Creme

Festliche Grünkernsuppe
Zutaten:
1 Zwiebel, 60 g Butter, 80 g Grünkernschrot, 100 g Walnusskerne, 1 l Gemüsebrühe, 200 g Zucchini, 100 g Champignons, Salz, 1 Bund Petersilie, 100 g Crème fraîche, 2 EL Schnittlauchröllchen
Zubereitung:
1. Zwiebel abziehen, sehr fein würfeln und in 40 g Butter glasig dünsten. Grünkernschrot unterrühren und anrösten. Die Hälfte der Walnusskerne grob hacken und unter den Grünkern mischen. Das Ganze mit Gemüsebrühe auffüllen und zugedeckt 10 Minuten kochen lassen.
2. Inzwischen die restlichen Walnusskerne grob zerbrechen. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Champignons ebenfalls putzen und in Scheiben schneiden.
3. Gemüse und Nüsse in der restlichen Butter von beiden Seiten 2-3 Minuten braten, dann salzen und warm halten.
4. Petersilie waschen, klein hacken und zur Suppe geben. Etwa 80 g Crème fraîche unter die Suppe ziehen. Gemüse-Nuss-Mischung in die Mitte geben. Suppe mit einem Klecks Crème fraîche und Schnittlauchröllchen verzieren.

 

Paksoi-Salat mit Mango
Zutaten:
250 g Paksoi (oder Chinakohl), 300 g Möhren, 1 Mango, 2 EL Weißweinessig, Salz, 5 EL Olivenöl, 1 EL Birnendicksaft, 2 EL Schnittlauchröllchen, 50 g Kürbiskerne
Zubereitung:
1. Paksoi waschen und putzen, Möhren schälen und beides in feine Streifen schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein und in Streifen schneiden.
2. Aus Essig, Salz, Öl und Dicksaft eine Salatsoße rühren. Paksoi, Möhren und Mangostreifen darin 10 Minuten ziehen lassen.
3. Den Salat mit Schnittlauchröllchen und Kürbiskernen bestreuen.
Paksoi ist eine Kohlsorte ähnlich wie Chinakohl und stammt aus Südostaslen. Bei uns ist er im Asialaden erhältlich. Wer keinen Paksoi bekommt, kann auch Chinakohl verwenden.

 

Petersilien-Nocken an Möhren-Schwarzwurzel-Gemüse
Zutaten:
Nocken:
250 ml Gemüsebrühe, 150 g Buchweizen, mittelfein gemahlen, 150 g Weizen, fein gemahlen, 60-80 g Weizenvollkorngrieß, 4 EL geriebener Parmesan, 2 Eier, 2-3 EL Magerquark, 150 g Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat, 2 EL Butter, Sesam
Gemüse:
800 g Möhren, 400 g Schwarzwurzeln, 1-2 EL Butter, 50 g Blauschimmelkäse, 250 ml Schmant
Zubereitung:
1 Gemüsebrühe erhitzen. Buchweizenmehl, Weizenmehl und Weizenvollkorngrieß miteinander vermischen und in die Brühe einrühren. So lange rühren bis der Teig glatt ist. Unter Weiterrühren aufkochen lassen. Danach vom Herd nehmen und im geschlossenen Topf 30 - 40 Minuten nachquellen lassen.
2. Eier, Quark und Parmesan mit dem Buchweizenteig vermischen. Gehackte Petersilie dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit nassen Händen Nocken formen und im siedenden Wasser 15-20 Minuten ziehen lassen.
3. Möhren putzen, schälen und in feine Scheiben schneiden. Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser schälen und mundgerechte Stücke schneiden. Möhren in etwas Butter andünsten und mit wenig Gemüsebrühe aufgießen: Schwarzwurzeln dazugeben und das Gemüse bissfest garen. Schmant und Blauschimmelkäse dazugeben und kurz erhitzen.
4. Die Nocken kurz in Butter anbraten und mit Sesam bestreuen. Mit dem Gemüse servieren.

 

Gefüllte Äpfel in Vanille-Creme
Zutaten:
50 g getrocknete Aprikosen, 100 g Walnusskerne, 1 kleines Stück Ingwer, 1 EL Honig, 60 g Butter, 4 Äpfel, Zitronensaft, 4 Eigelb, 1/4 l Sherry, 1 EL Ahornsirup, Zimt
Zubereitung:
1. Aprikosen fein würfeln. 50 g Nüsse zerbrechen oder grob hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Aprikosen, Ingwer, Nüsse, Honig und 20 g weiche Butter verrühren.
2. Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen. An der oberen Seite die Öffnung kegelförmig ausschneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Honig-Nuss-Masse hineinfüllen.
3. Äpfel nebeneinander in einen kleinen Bräter setzen und bei 200 °C 25-30 Minuten auf der untersten Einschubleiste im Backofen garen. Zwischendurch mit der restlichen zerlassenen Butter begießen.
4. 10 Minuten bevor die Äpfel gar sind, für die Creme die Eigelbe mit dem Sherry und dem Ahornsirup gut aufschlagen. Über heißem Wasserbad unter stetigem Schlagen so lange erhitzen, bis die Soße siedet.
5. Äpfel auf Tellern anrichten und mit der Soße umgießen. Mit Zimt bestreuen und mit den restlichen Walnüssen garnieren.

  • Reiseberichte

  • Rezepte

  • Latest News

Hilfe für Kinder »