09252022So
Last updateSa, 23 Jul 2022 11pm

Petra Kaisers Forum

Spanische Feinkost in Deutschland

Don Quijote

Die spanische Küche besteht aus mehr als nur Paellas und Tapas. Viele Menschen können sich nicht vorstellen, wie vielfältig die spanische Küche ist. Natürlich stürzen sich viele deutsche Touristen in Spanien auf Tapas und genießen dazu ein spanisches Bier. Dagegen gibt es auch nichts einzuwenden. Wenn Sie allerdings nach Deutschland zurückkehren, sollten Sie nicht nur die Tapas in Erinnerung behalten. Im Idealfall kosten Sie sich durch die spanische Küche durch und lassen sich von der Vielfalt der spanischen Küche inspirieren.

Don Quijote

So vielfältig wie das Land ist, so spiegelt sich dies auch in der Küche ab. Dazu muss man nur die verschiedenen Regionen erforschen. Die andalusische Küche ist anders als jene auf den Kanarischen Inseln. Auch die katalanische Küche bietet andere Köstlichkeiten als die Küche aus Valencia. Was wenig bekannt ist, das ist die Unterschiedlichkeit der Küche in Spanien. Man sollte nicht den Fehler begehen, die spanische Küche als eine Art Eintopf-Paradies sehen. Man kann die Gäste mit verschiedenen Einflüssen aus den Regionen verwöhnen, ohne dass die Gäste auch in jede einzelne Region reisen müssen. Dazu braucht es nur einen guten Reiseführer.

Don Quijote

Beliebte Vielfalt der spanischen Küche
Viele Restaurants bieten auch die überregionale Küche für die Gäste an die sehr gut ankommt. Sie können sich von sinnlichen Pasten und zarten Fleischhäppchen verführen lassen. Viele unterschiedliche Spezialitäten finden ihren Weg auf die vielfältigen Speisekarten und diese können Sie mittlerweile auch in Deutschland finden. Eines dieser Speisen möchten wir Ihnen in diesem Artikel näher vorstellen. Vielleicht kennen Sie es. Wenn Sie es nicht kennen sollten, dann wird hier eine Empfehlung dafür ausgesprochen. Für alle Liebhaber von Kartoffeln sind die berühmten Patatas Bravas ein wahrer Genuss. Bei diesem Rezept werden die Kartoffeln geröstet. Das mag aus deutscher Sicht etwas ungewöhnlich erscheinen, denn hierzulande werden die Kartoffeln meist gebraten. Diese Zubereitungsart ist aber ein Beweis dafür, dass die spanische Küche auch sehr gesund ist.

Patatas Brava

Spanische Party-Schmankerln der kulinarischen Art
Man weiß einfach, dass die Zubereitungsart des Röstens viel gesünder als das Braten ist. In Spanien kommen Sie an Patatas Bravas eigentlich kaum vorbei. Dabei macht es keinen Unterschied, in welcher Region Sie gerade in Urlaub sind. Mittlerweile können Sie diese Speise auch in vielen Restaurants in Deutschland bestellen. Der Hinweis Bravas zeigt, dass es sich um eine sehr würzige Speise handelt. Man nennt sie in Spanien daher auch sehr gerne einmal Salsa Brava. Viele Genießer stellen die Patatas Bravas auch als Partyspeise aus. Es kann nämlich als kleiner Happen serviert werden, wodurch die Beliebtheit bei den Gästen einer Party steigt. Diese Zubereitungsart ist besonders praktisch, weil man kein Messer oder Gabel benötigt, um es zu essen. Man greift ganz einfach mit den Fingern zu und beginnt zu genießen. Ein größerer Partyspaß ist kaum vorstellbar. Weil diese kleinen Häppchen auch sehr schnell auf einer Party verschwinden, lohnt es sich, gleich einen Vorrat anzulegen.

Wer spendet? »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Cookie-Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Button "Cookie" klicken.