Sidebar

Lettland im Sommer 2023


 Brücke über die Slovice

Jürmala, Riga, Kap Kolka, Kuldiga, Varve und Liepaja, das waren unsere Stationen in Lettland. Ein schönes interessantes Land mit vielen menschenleeren Stränden und freundlichen Menschen. Hier hat es uns sehr gefallen.
Hier weiterlesen: Lettland im Sommer 2023

Litauen im Sommer 2023


 Berg der Kreuze Litauen

Als erstes waren wir im Baltikum unterwegs. Mit Auto und den kleinen Motorrädern, die im Vito genügend Platz haben. Um die lange Anfahrt zu sparen, haben wir die Fähre von Travemünde nach Liepaja genommen. Hier weiterlesen:Live aus Lettland und Litauen

18
Di, Juni
26 Neue Beiträge

Südamerika
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

.

Anreise 31.10.2023 - 5.11.2023

Südgeorgien - Polar Pioneer

Südgeorgien war schon immer mein Traumziel - dort wo Königspinguine, Seevögel und Robben  leben, wo es riesige Eisberge gibt, da wollte ich so gerne einmal hin. Im November 2023 habe ich mich mit einer Fotofreundin Karin auf den Weg gemacht. Es war eine längere  Anreise gespickt mit einigen Abenteuern.

auf dem Weg von Falkland nach Südgeorgien

Gestartet sind wir in Deutschland, umgestiegen in London, 3 Nächte in Santiago de Chile, 1 ungeplante zusätzliche Nacht in Punta Arenas und auf Falkland haben wir dann endlich am 5.1. unsere Kajüte auf unserem Schiff Polar Pioneer bezogen. Es ist nur ein kleines Schiff, wir sind 53 Fotografen und etliche Crewmitglieder, also alles überschaubar.

Shag Rocks 1000 km von Falkland entfernt

Nach 2 Tagen auf stürmischer See erreichen wir Shag Rocks - Welcome to South Georgia. Klar, wir litten etwas unter der Seekrankheit, bekamen es aber in Griff.

8.11.2023  Südgeorgien:
Willis Island - 1. Anlandung Right Whale Bay - 2. Anlandung am Nachmittag: Salisbury Plain

Königspinguine an der Right Whale Bay 

junger Königspinguin bettelt um Futter

Wir erreichen Willis Island, bleiben aber an Board, sehen die ersten Pinguine von weitem und ich staune über die ersten Eisberge. Weiter geht es zur Right Whale Bay. Mit einem Zodiak werden wir vom Schiff an Land gebracht.  Königspinguine in Natura, das ist ein Wahnsinns-Feeling. Wir dürfen uns frei bewegen, sehen auch viele Skuas, griffige Pelzrobben und Seeelefanten.

See-Elefant - Südgeorgien

Als wir am Nachmittag unsere 2. Anlandung machten, klappte das Aus- und Einsteigen schon etwas besser. Hier sahen wir die die zweitgrößte Königspinguin-Kolonie.

9.11.2023  Südgeorgien:
Possession Bay - Fortuna Bay

Fortuna Bay - Südgeorgien

Es war zu stürmisch und es gab zu viele Wellen , um an Land zu gehen, so ließen wir die Possession Bay links liegen und fuhren weiter. Mehr Glück hatten wir an der Fortuna Bay. Wir durften wieder an Land und ja, es war zwar nebelig und leicht regnerisch, aber es hat sich gelohnt. Wir sahen Pelzrobben, Seeelefanten und viele Königspinguine Immer wider mussten wir manche Gräben und Wasserläufe überwinden, Die Pelzrobben waren griffig, denen durfte man nicht zu nahe kommen.

Fortuna Bay Südgeorgien

Fortuna Bay - Südgeorgien

In dieser Gegend hat man absolut kein Netz und somit funktioniert auch kein Handy. Damit sich die Daheimgebliebenen keine Sorgen machten, habe ich mit meinem Garmin ab und zu ein Lebenszeichen über Satellit geschickt. Das hat auch gut geklappt.

10.11.2023 - Fortuna Bay

Pelzrobben auf Südgeorgien

Wecken um 4:15h, man muss auch mal Opfer bringen (ha,ha). Das Wetter war super und wir haben den Ausflug genossen.

Königspinguine an der Fortunabay

Königspinguine an der Fortunabay

Karin und mir geht es nicht so gut, wir müssen zum Arzt und bekommen Medikamente.Allerdings schnieft und hustet fast das ganze Schiff. Am Abend haben wir einen wunderbaren Sonnenuntergang.

Sonnenuntergang Südgeorgien


11.11.2023 - Jason Harbour - Nordenskjöld Glacier (Cumberland Bay) - Grytviken

Cumberland Bay - Südgeorgien

 Leider konnten wir bei Jason Harbour nicht anlanden, es gab ein Robbensterben. So fuhren wir weiter zum Nordenskjöld Glacier und sahen eine Tarumlandschaft vor uns.Mit dem Zodiak fuhren durch diese einmalige Eislandschaft. So schön!

Cumberland Bay - Südgeorgien

Cumberland Bay - Südgeorgien

Die nächste Station hieß Grytviken. Es ist eine alte Walfängerstation. Bevor wir an Land durften, mussten wir unsere Klamotten, Stiefel etc reinigen und desinfizieren. Ich habe in meinem Bericht im Forum ausführlich darüber berichtet. Wir werden mit Zodiaks an Land gebracht. Hier gibt es ein Museum, eine Kirche und eine Post. Da wurden dann fleißig Postkarten geschrieben.

Grytviken - Südgeorgien


12.11.2023  - Cooper Bay - Drygalski Fjord

Cooper Bay - Südgeorgien

Die morgendliche Zodiak-Fahrt lassen wir ausfallen und bleiben an Board. Wir genießen die schöne Eislandschaft.

Drygalski Fjord -Südgeorgien

Drygalski Fjord - Südgeorgien

Am Nachmittag sind wir aber wieder dabei. Wir machen eine Fahrt durch den Drygalski Fjord. Das ist der südlichste Punkt dieser Reise. Hier sehen wir Wedel-Robben, See-Elefanten, Seeschwalben , Pinguine, Albatrosse und Königskormorane. Wir sind begeistert.

Drygalski Fjord - Südgeorgien

Drygalski Fjord - Südgeorgien

13.11.2023 -. Salisbury Plain

Salisbury Plain - Südgeorgien

Nun ging es wieder langsam zurück. An diesem Morgen wurden wir um 4 Uhr wecken und um 5 Uhr saßen wir schon im Zodiak. Es wa  r unsere letzte Anlandung, denn mittlerweile waren fast alle Plätze wegen der Vogelgrippe gesperrt.

 Salisbury Plain - Südgeorgien

 Salisbury Plain - Südgeorgien

Wir sehen jede Menge Pinguine, griffige Pelzrobben, See-Elefanten, Skuas, Albatrosse, wow, ein letztes Mal genießen wir es inmitten der Tiere zu sein.
Da es Karin und mir immer noch nicht besser geht, gehen wir noch einmal zum Arzt und der Verdacht bestätigt sich später, wir haben Corona.

Salisbury Plain - Südgeorgien

 
14.11.2023 -  Right Whale Bay - Bird Island - Willis Islands

Die Morgentour an der Right Whale Bay lassen wir ausfallen, wir schlafen lieber aus. Karin nimmt aber an der Nachmittagstour teil. Als ich den Wellengang sehe, bleibe ich lieber an Board und genieße von dort die Eislandschaft. 

Willis Island - Südgeorgien

Südgeorgien


15. und 16.11. 2023  auf See

Noch 1.000 km liegen vor uns. Wir verlassen das schützende Südgeorgien und erreichen das offene Meer. Unser Schiff wird hin und her geschaukelt. So manch einer wird seekrank. Ich halte mich tapfer, muss aber auch ein Pflaster nehmen und ich schlafe viel.(Corona sei Dank). Allerdings verpasse ich außer den Vorträgen ja nicht viel. Es war noch eine Zodiak-Ausfahrt bei Bleaker Island (Falkland) auf dem Plan. Allerdings macht uns das Wetter wieder einen Strich durch die Rechnung. Es war unmöglich

auf dem Weg von Südgeorgien nach Falkland


Am 18.11.2023 haben wir wieder Stanley auf Falkland erreicht und müssen die Polar Pioneer verlassen. Diese Reise nach Südgeorgien wird uns lange im Gedächtnis haften bleiben.
Es war eine Traumreise.

Expedition Team vom WildPhoto Travel

 Unsere Reise ist aber noch nicht zu Ende, es gibt noch ein Anschlussprogramm, wir wollen einiges auf Falkland entdecken. Das ist jedoch eine andere Geschichte. Ich werde darüber noch berichten.


Wer mehr über diese Reise erfahren will: In meinem Forum habe ich ausführlich und mit vielen Bildern über diese Reise berichtet:
Eine abenteuerliche Reise zu den Pinguinen nach Südgeorgien und den Falklandinseln

Ich habe einige Video-Clips von dieser Reise erstellt, diese findet ihr bei Youtube:
Südgeorgien und Falkland 2023

 

 

 

Live aus Südamerika - Rio


Auf dem Hippiemarkt in Ipanema

3 Tage in Rio de Janeiro. Es ist eine tolle Stadt. Wir haben viel gesehen und erlebt.

Hier geht es zu meinem Live-Reisebericht

Live aus Südamerika - Chile

Nationalpark Pan de Azucar

Santiago de Chile - Nebelwald Fray Jorge - Pan de Azucar - Antofagasta - Calama.

Hier geht es zu meinem Live-Reisebericht

25 Jahre www.petra-kaiser.de


Happy Birthday Petra-Kaiser.de

Seit 25 Jahren ist meine Seite www.petra-kaiser.de online. Das muss gefeiert werden!

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Cookie-Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Button "Cookie" klicken.