08232017Mi
Last updateSo, 23 Jul 2017 2pm

Petra Kaisers Forum

Reisebericht aus Chicago

Beitragsseiten

Reisebericht Chicago - Im Land der wilden Zwiebeln

Jenni und Annelie wünschten sich diese Reise nach Chicago. Jenni, weil sie mal wieder nach Amerika wollte und Annelie, unsere Freundin von "Gegenüber", weil sie in Chicago ihre Freundin besuchen wollten. Friedrich und ich wir waren vor ca. 10 Jahren schon einmal in dieser Stadt, allerdings nur 2 Tage im kalten Februar, so dass wir uns freuten, die Stadt bei einem längeren Aufenthalt, etwas genauer kennenzulernen. Außerdem wollten wir auch unbedingt einen Besuch der Stadt Schaumburg Illinois widmen, wohnen wir doch auch in der Samtgemeinde Schaumburg.

Chicago

 

Der Flug am Freitagnachmittag von Frankfurt nach Chicago verlief gut, wenn wir auch in einem vollen Flieger saßen. Die Maschine war bis auf den letzten Platz besetzt. Nach der Einreise kämpften wir "Landmenschen" ein wenig mit der Größe des Flughafens O`Hare. Er gehört schließlich zu den größten Flughäfen der Welt. Mit der Bahn CTA Blue Linie fuhren wir vom Flughafen in die City und mussten noch einige Blocks mit den Koffern laufen, ehe wir  das  Congress Plaza Hotel an der South Michigan Avenue 320 gefunden hatten. Es war schon spät durch die Zeitverschiebung waren wir einfach nur kaputt. Jenni legte sich hin und war sofort eingeschlafen. Annelie wurde von ihrer Freundin abgeholt und wir verabredeten uns für den nächsten Tag, allerdings erst um 10 Uhr.

Chicago - Congr...
Chicago - Congress Hotel
Chicago
Chicago
Chicago
Chicago

Um kurz vor sechs ist die Nacht am nächsten Tag vorbei, schließlich ist es in Deutschland schon Mittag. Wir machen uns fertig und frühstücken in einem netten Lokal.  Da wir uns erst um 10 Uhr verabredet haben, machen wir nach dem Frühstück  einen kleinen Spaziergang. Wir laufen die Michigan Avenue entlang bis zum Chicago Cultural Center. Auf den Straßen Chicagos ist noch nicht allzu viel los, denn heute ist Sonntag.  Im Hintergrund sehen wir die vielen Wolkenkratzer.

Chicago - Route...
Chicago - Route 66
Chicago
Chicago
Chicago - Cloud...
Chicago - Cloud Gate


Wir biegen in den Millenium Park ein und kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Dieser Park wurde im Juli 2004 eröffnet und biete einige architektonische Glanzleistungen Auf rund 100.000 Quadratmeter am Ufer des  Michigan-Sees gelegen, sind einige futuristische Gebäude, so der Jay Pritzker Pavillon von Frank Gehry und die BP Brücke auch von Frank Gehry zu sehen. Wir kommen zum Cloud Gate (Wolkentor), eine Skulptur aus stainless steel von dem Briten Anish Kapoor. Sie ist 33 ft hoch, 66 ft lang und der Umfang 42 ft.  Das Gewicht beträgt 110 Tonnen. Je nach Wetter, Temperatur verändert sich die Oberfläche und dadurch natürlich auch die Spiegelungen der Skyline von Chicago. Die Oberfläche besteht aus 168 einzelnen Platten. Durch den Bogen sind wir hindurchgegangen und sahen verschiedene Spiegelungen der Umgebung, einfach interessant!

Der (Kronen-Brunnen) Crown Fountain von Jaume Plensa besteht aus 2 sich gegenüberstehenden Türmen aus schwarzen Glassteinen. Licht- und Video-Effekte sowie Wasserspiele lassen uns immer wieder zuschauen. Es sind über 1000 Einwohner Chicagos auf Video aufgenommen worden, deren Gesichter an den Frontseiten der 50 ft hohen Türmen gezeigt werden.  Durch verschiedene Effekte leben diese Gesichter und Wasser rinnt aus den Mündern.

Chicago - Cloud...
Chicago - Cloud Gate
Chicago - Cloud...
Chicago - Cloud Gate
Chicago
Chicago

Nach der Besichtigung geht es weiter durch den Grant Park bis ans Ufer des Lake Michigan. Er ist ungefähr 400 Meilen lang und 100 Meilen breit. Rechts von uns sehen wir das Adler Planetarium, das Shedd Aquarium und das Field Museum und links erblicken wir den Navy Pier. Wir gehen eine Weile am Ufer entlang, durchqueren wieder den Grant Park bis wir unser das Hotel erreichen.
Annelie ist pünktlich da und wir maschieren los. Um 11 Uhr wollen wir die Untouchable Tour mit  Chicagos original Gangstern unternehmen. Sie startet gegenüber vom Hard Rock Cafe an der Clark/Ohio Street. Allerdings haben  wir uns mit der Zeit vertan, denn wir haben in unserem alten Führer nachgeschaut und die Uhrzeit stimmt (natürlich) nicht. Die Tour beginnt schon um 10 Uhr und nicht um 11 Uhr. Selber schuld wir hätten uns ja mal erkundigen können.  Also haben wir noch jede Menge Zeit bis die nächste Tour um 13 Uhr beginnt.

Chicago
Chicago
Chicago
Chicago
Chicago - Abrah...
Chicago - Abraham Lincoln


Von der Michigan Avenue biegen wir in den Jackson Boulevard ein. Dort ist auch der Start - und Endpunkt der legendären Route 66.  Wir sehen viele schöne Gebäude, der Fotoapparat bekommt keine Ruhe, machmal schwenken wir auch mal ab, zum Beispiel um die alte Library zu bewundern.  Es ist ein rotes Backsteingebäude. Auf dem Dach sehen wir Engel, die in ihre Musikinstrumente blasen. Innen befinden sich die größte Anzahl von verschiedenen Büchern in den USA.

Von hoch oben auf dem Gebäude der Börse (Board of Trade) schaut Ceres die griechische Göttin des Getreides herab. Die Börse organisierte im 19. Jahrhundert nämlich hauptsächlich den Getreidehandel. Es ist ein schönes Gebäude und gilt als das Schönste von Chicago.

Chicago
Chicago
Chicago
Chicago
Chicago
Chicago


Diese beiden Statuen, die jetzt vor dem Eingang stehen, sind ein Symbol für Landwirtschaft und Industrie. Sie standen ursprünglich über dem Haupteingang des Gebäudes, das im Jahre 1885 gebaut wurde. 1925 verschwanden diese Statuen und tauchten erst 1978 im Lake Forest in der Nähe von Downers Grove in Illinois auf. Wie sie dorthin gekommen sind, bleibt ein Geheimnis. Im Jahre 2005 wurden sie vom DuPage County Forest Preserve District an Chicago zurückgegeben.

In Newengland unterwegs

Maine 2015

Wieder war ich ein paar Tage bei meiner Freundin in Maine und später auf Cape Cod:
Live aus Neuengland im September 2015

  • Reiseberichte

  • Rezepte

  • Latest News

Mit dem Wohnmobil ein Jahr durch Amerika

Kanada mit dem Wohnmobil

Mit dem Wohnwagen für ein Jahr in Kanada und USA unterwegs. Diesen Traum erfüllen sich meine Schwester Andrea und ihr Mann Werner. Sie schreiben von unterwegs einen Blog. Die wichtigsten Stationen fasse ich in meinem Forum zusammen:

Mit dem Wohnmobil ein Jahr durch Amerika

Live aus Maine & New York 2016

Trump Buildingt

In Maine & New York unterwegs. Ein Live - Reisebericht in meinem Forum: Live aus Maine & New York 2016

Mein Forum »

Wolf
Ich freue mich auf Euren Besuch!

Hilfe für Kinder »