07042020Sa
Last updateFr, 19 Jun 2020 8pm

Petra Kaisers Forum

Scooterfahren in Goa und einen Abstecher nach Wildernest

Unsere erste Reise im Jahr 2020 führte uns mal wieder nach Indien. Fünf Jahre waren wir nicht dort und es hat sich viel getan. Das Casa in Assagao gab es nicht mehr, wir mussten uns eine andere Bleibe suchen. Auch fuhren wir dieses Mal "nur" mit Scootern rum, geht auch. ;-) Ein Highlight war die Woche im Natureresort Wildernest in den Western Ghats.

Familienbesuch in Keri

Hier gibt es eine Kurz-Fassung über unsere Reise nach Goa. Ausführlich habe ich live in meinem Forum berichtet.

Mit Lufthansa sind wir nach Mumbai geflogen. Condor hat ihre Non-Stop-Flüge nach Goa eingestellt, somit war für uns der bequemste Weg eben über Mumbai. Da die Flüge aus Deutschland immer mitten in der Nacht ankommen, haben wir eine Übernachtung in Mumbai eingeplant. Das war eine gute Lösung. Wir hatten ein nettes, preisgünstiges Hotel in Flughafennähe gebucht. Am nächste Morgen nutzen wir die Zeit vor dem Flug mit IndiGo einmal um den Block zu gehen.

Rund um den Flughafen in Mumbai

Wir hatten ein kleines Gepäckproblem, demm mit IndiGo konnten wir nur 15 kg mitnehmen, ich hatte noch 5 kg zusätzlich gekauft. Da wir in Indien mit dem Moped rumfahren wollten, haben wir unsere eigenen Helme mitgenommen und die brauchen natürlich auch Platz im Koffer. Dieses Mal haben wir unsere Jethelme mitgenommen, auf größeren Touren fahren wir meist mit geschlossen Helmen, super bequem sind die Shark Helme. Wir hatten Glück, das Übergepäck wurde uns erlassen.

Der Flug nach Goa war ok, wir wurden vom Hotel in Anjuna abgeholt und waren über unsere Wahl doch sehr zufrieden. Zum Strand nach Anjuna waren es rund 800 m zu Fuß und der Strand gefiel uns.

Anjuna in Goa

Nach ein paar Erholungstagen mieteten wir uns jeder einen Scooter. Wir hätten lieber Motorräder genommen, aber in der Nähe gab es nur die Scooter und wir dachten uns, warum nicht. Wir fahren eh nur kurze Strecken.

Anjuna in Goa

In Indien zu fahren, ist immer toll. Hier funktioniert alles anders als bei uns in Deutschland. Da wir schon so oft in Indien waren, suchten wir zunächst die uns bekannten Ecken auf. Morjim Beach, Siolim, Aguada fort, wir fuhren nach Mapusa und schauten auch in Assagao vorbei. Dort sind wir ja sonst immer untergekommen.Anjuna in Goa
Eine Woche blieben wir in Anjuna, für die zweite Woche hatte Friedrich mir einen tollen Vorschlag gemacht. Es sollte ins Natur-Resort Wildernest gehen. Die Reservierung erwies sich als ein wenig tückisch, denn es gibt zwar eine Buchungsseite im Netz, die gehört aber nicht zum Resort Wildernest, das ist ein Veranstalter und man muss alles im Voraus bezahlen. Bucht man telefonisch direkt bei Wildernest, dann muss man nämlich gar nichts vorher bezahlen. Wie gut, dass für uns die Reservierung direkt im Resort noch geklappt.

Natur Resort Wildernest

Das Resort ist ein Traum. Es liegt in den Bergen, es gibt nur 18 Hütten, mit Infinity Pool, das Essen schmeckt und jede Menge Zeit, das bedeutet Erholungsfaktor pur!

Natur Resort Wildernest

Ich komme voll auf meine Kosten und finde so viele Fotomotive. Ich habe Gott sei Dank meine große Fotoausrüstung mitgenommen, die kann ich hier gut gebrauchen.

Natur Resort Wildernest

Friedrich macht einige Wanderungen zum Wasserfall, wir werden bei einer Familie eingeladen, machen eine Sunset-Wanderung, wir genießen schlichtweg die Tage. Dann heißt es Abschied nehmen. Wir fahren wieder nach Anjuna zurück und bleiben wieder in dem Hotel in dem vorher waren, es hat uns so gut gefallen.

Wieder mieten wir uns Scooter und wir treffen einen indischen Freund, den wir schon seit über 20 Jahren kennen.

Natur Resort WildernestIn Goa unterwegs

Wenn wir in Goa sind, dann fahren wir auch meist einmal ganz in den Norden. Mit der Fähre überquert man den Tiracol, dann fährt man noch ungefähr 2 Kilometer bis zum Fort Tiracol. Von hier hat man einen tollen Blick über die Mündung des Flusses ins Meer.

In Goa unterwegs

Die Tage gingen viel zu schnell vorbei. Es war  wie immer schön und wir denken, es wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir in Indien waren.

In Goa unterwegs

Noch einmal ein Bild von unserer schönen Reise:

Familienbesuch in Keri

Den ausführlichen Reisebericht könnt ihr in meinem Forum nachlesen:

Live aus Goa - Indien im Januar 2020

Neuer Live - Reisebericht aus Indien

Wir sind wieder in Goa unterwegs und der erste Bericht ist auch schon online. Begleitet uns auf unserer Reise :-)

Live aus Goa - Indien im Januar 2020

  • Meine Reiseberichte im Web

  • Rezepte

  • Latest News

Live aus Goa & Hampi

Siridao Beach - Goa - Indien

Vier Wochen waren wir in Indien mit der Enfield und Honda Karizma unterwegs. Zunächst in Goa und dann machten wir eine Tour nach Hampi, mit dem Motorrad versteht sich. Es war wirklich ein sehr schönes Abenteuer. Hier geht es zu unserem Reisebericht aus Indien:

Live aus Goa und Hampi 2013/2014

Hilfe für Kinder »

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok